Sportschule und -internat

In Dormagen können talentierte Nachwuchssportler der NRW-Sportschule an den beiden Standorten am Norbert-Gymnasium­ in Knechtsteden und an der Bertha-von-Suttner-Gesamtschule in Nievenheim ihre sportliche und schulische Laufbahn parallel verfolgen. Mit dem Siegel einer Sportschule sind eine verstärkte Talentförderung und die Chance verbunden, Anforderungen der Schule und Ansprüche des Leistungssports noch besser miteinander zu vereinbaren.

Aktuell besuchen über 60 Fünftklässler die neuen Sportklassen der beteiligten Schulen in Knechtsteden und Nievenheim. Durch die zusätzlichen Sportstunden und die unterrichtsbegleitenden Maßnahmen gelingt es den Schülern, sowohl die Grundlagen für eine erfolgreiche sportliche als auch für eine fundierte schulische Laufbahn zu legen. Ein entscheidender Faktor für die Anerkennung der Sportschulen war, dass beide Schulen bereits seit vielen Jahren mit ihren Partnervereinen, dem TSV Bayer Dormagen und dem AC Ückerath, einen erfolgreichen Verbund von Schule und Leistungssport entwickelt haben.

Vor der Aufnahme an die Sportschule absolvieren die Interessenten umfangreiche sportmotorische Tests. Anfangs lernen sie die Schwerpunktsportarten und die Partnervereine kennen. Bevor es zu einer Spezialisierung in einer Sportart kommt, werden so die allgemeinen motorischen, koordinativen und konditionellen Fähigkeiten geschult.

Im weiteren Verlauf des beruflichen Lebens unterstützt der Rhein-Kreis Neuss Leistungssportler und Sportlerinnen aktiv auf ihrem Weg.

Duale Karriere

Die individuelle Sportlerbetreuung des Kreises in Zusammenarbeit mit dem Olympiastützpunkt Rheinland strebt eine ganzheitliche Betreuung der Athleten an, um eine optimale leistungssportliche Karriere mit einer bestmöglichen schulischen oder beruflichen Ausbildung zu verbinden. Dabei wird auch die soziale und persönliche Entwicklung des Einzelnen unterstützt. Der Rhein-Kreis Neuss ist seit Jahren ein zuverlässiger Partner des Olympiastützpunktes Rheinland. Bei allen Fragen rund um die Themen Schule / Ausbildung / Studium / Berufseinstieg / Stipendien etc. beraten der Koordinator des Landesleistungszentrums NRW Stefan Press sowie der OSP-Laufbahnberater Horst Schlüter.

Kontakt:

Rhein-Kreis Neuss

Stefan Press
Telefon: 02181-6015205
E-Mail: stefan.press@rhein-kreis-neuss.de

OSP-Rheinland

Annika Rejek
Telefon: 0221-486264
E-Mail: rejek@osp-rheinland.de