Website » Ringen » Frauen » Abteilung Frauen » Bronze für Nina Hemmer bei den Europaspi...

Bronze für Nina Hemmer bei den Europaspielen

Über den Erfolg von Nina Hemmer freuen sich in Minsk auch die DRB-Offiziellen

Den Kampf um Platz 3 bei den European Games in Minsk gewann Nina Hemmer am Abend mit 2:0 gegen die Türkin Zeynep Yetgil – Europameisterin 2018 der Juniorinnen und U 23. Die 26-jährige Ringerin des AC Ückerath hatte die beiden Punkte bereits in der ersten Hälfte des Kampfes geholt und ließ nach der Pause nichts mehr anbrennen. Herzlichen Glückwunsch, Nina!

Ebenfalls Bronze ging an die Russin Stalvira Orshush, die sich technisch überlegen gegen Mercedesz Denes aus Ungarn durchsetzte. Im Finale verteidigte Sofia Mattsson ihren vor vier Jahren in Baku gewonnenen Titel mit 6:4 gegen Yuliia Khavaldzhy aus der Ukraine. Die Schwedin hatte im Halbfinale Nina Hemmer geschlagen.

Foto: Deutscher Ringer-Bund