Website » Ringen » Frauen » Abteilung Frauen » Nach fünf Siegen wieder Deutscher Meiste...

Nach fünf Siegen wieder Deutscher Meister

Die NRW-Auswahl mit überwiegend Ringerinnen des ACÜ wurde erneut deutscher Mannschaftsmeister

Die Frauenauswahl Nordrhein-Westfalens verteidigte bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften in Dormagen ihren Vorjahreserfolg und sicherte sich nach fünf zumeist deutlichen Siegen den Titel. Lisa Kalenga und Heinz Schmitz betreuten die NRW-Mannschaft, die auch mit 22 Athletinnen die zahlenmäßig stärkste war. Das TSV Bayer Sportcenter bot einen würdigen Rahmen für die Veranstaltung, deren Organisation der AC Ückerath wie gewohnt vollkommen im Griff hatte.

Das knappste Resultat aus heimischer Sicht war gleich der erste Kampf: Das Team aus Württemberg erwies sich als harter Brocken und verlangte dem NRW-Team beim 18:14-Erfolg alles ab. Danach wurden die Vorrundengegnerinnen aus dem Saarland (32:0) und Berlin (26:8) deutlich bezwungen. Im Halbfinale hatte Hessen keine Chance und verlor 0:34. Im Finale kam es zum erneuten Aufeinandertreffen mit Südbaden. Nach den neun Kämpfen jubelte das NRW-Team, das sich mit 23:11 klar durchsetzte. Für den elften Meistertitel gab es einen Pokal, Goldmedaillen und Urkunden.

Die deutschen Meisterinnen: Celine Scharfscheer, Leni Seelig, Marlene Toepsch, Olivia Toepsch, Lina Sue Odendahl, Amy Allgaier, Leoni Matthies, Lilli Titze, Heidi Morjan, Jessica Blaszka, Nina Hemmer, Anna Titze, Jasmina Liolios, Norah Röttgen, Laura Mertens, Emely Weiß, Marie Steinitz, Lena Rösler, Lena Kaiser, Jennifer Rösler, Jennifer La Greca und Yvonne Kulartz. Trainer/in: Lisa Kalenga und Heinz Schmitz.