Website » Ringen » Frauen » Abteilung Frauen » Viel Klasse – wenig Masse in Köln-Mülhei...

Viel Klasse – wenig Masse in Köln-Mülheim

Der weibliche Nachwuchs des AC Ückerath sammelte Urkunden und Medaillen in Köln-Mülheim

Licht und Schatten gab es bei den in Köln-Mülheim ausgetragenen Landesmeisterschaften der A- und D-Jugend (Greco) sowie der weiblichen Altersklassen. „Oder präziser ausgedrückt: Viel Klasse, wenig Masse“, erklärt Thomas Meyer, Sprecher des Ringerverbandes NRW. Das zahlenmäßig starke Team des AC Ückerath hatte gleichwohl Spaß und freute sich über die Platzierungen – auch wenn dafür nicht immer gekämpft werden musste. Nachfolgend die Übersicht mit neun Landestiteln, sechs zweiten und zwei dritten Plätzen.  

Juniorinnen
1. Carolin Kitiratschky (50 kg)

weibliche A-Jugend
2. Lina-Sue Odendahl (46 kg)
1. Leonie Matthies (53 kg)
1. Anna Titze (57 kg)
2. Jasmina Liolios (57 kg)
1. Lena Kaiser (69 kg)
1. Jennifer Rösler (73 kg)

weibliche B-Jugend
1. Finia Gerads (35 kg)
3. Frederike Püschel (35 kg)
1. Lisa-Marie Kamper (42 kg)
2. Amy Allgaier (47 kg)
1. Norah Röttgen (66 kg)

Schülerinnen
3. Samira Kruska (38 kg)
1. Leni Seelig (41 kg)
2. Tiara Majer (41 kg)
2. Enya Spielmann (53 kg)

männliche A-Jugend, gr.-röm.
2. Leon Hannig (71 kg) nach 2 Siegen und 1 Niederlage